[Raubzug] Alverde Deko

Kein Nagellack! Krieg' ich bitte 'nen Applaus?

Es verschlug mich heute wie so oft *hüstel* selten in meinen Stamm-dm. Auf dem Einkaufszettel standen vernünftigerweise nur Nachkaufprodukte (die alverde-Heilerdesachen). Aber was erblickten meine müden Augen da? Den Aufsteller der aktuellen alverde-LE „Mademoiselle„. Und weil auch in mir ein (gerne verleugnetes) Tussi-Herz schlägt, sah ich mir, fasziniert von der niedlichen Aufmachung, das alles mal genauer an. Die Augenbinde (oder wie das nochmal korrekt heißt) interessierte mich nicht, Lipglosse eh nicht (zwar NK, aber das hilft mir über meinen extremen Lipglossekel auch nicht wirklich hinweg), „Solid Perfume“ war mir suspekt (auch wenn’s ganz gut roch – ich bin doch mehr der konservative Sprühtyp), die Lidschatten reizten mich auch nicht wirklich, die Lippenstifte erwiesen sich beim Testen auf der Hand als sehr glänzend (man erinnert sich? ich habe gerade erst begonnen, mich vorsichtig an Lippenstifte heranzutasten und bin noch nicht so weit, mich an glänzend heranzutrauen) – also was blieb? Genau, die Eyeliner. Da ich nirgends Preise finden konnte, schleppte ich beide zur Kasse, ließ mir den Preis nennen (2,95), hörte kurz der Vernunft zu („Hey, das sind fast 3 Euro! Und du brauchst das gar nicht. Wenn’s unbedingt sein muss, dann kauf wenigstens nur einen.“) – und kaufte beide.

Die Verpackung finde ich bei den Eyelinern nicht so sehr gelungen, weil es für mich aussieht, als hätte man einen normalen Eyeliner in die kleine Papphülle gequetscht. Aber egal, es geht ja um den Inhalt. Da haben wir am Griff eine schmale Spitze, mit der zumindest ich sehr gut klarkomme. (Auf dem Bild befindet sich noch recht viel Flüssigkeit an der Spitze, in Wirklichkeit ist sie noch schmaler.)

Die Eyeliner gibt es in den Farben „Graphite“ und „Marron„, hier Swotsches auf dem Handrücken (die Tragebilder am Auge sind leider allesamt misslungen):
Die Namen sind schon recht aussagekräftig, was die Farben angeht. So ist „Graphite“ ein silber-grauer Ton mit leichtem Blaustich, „Marron“ ein schönes Braun. Insbesondere bei „Graphite“ habe ich festgestellt, dass er auch in trockenen noch etwas glänzt/schimmert – was ich bei schwarzem Lidstrich nicht so gern mag, finde ich hier hingegen recht schön. Bei „Marron“ bin ich mir nicht ganz sicher, wie er trocknet (der Strich am Auge war zu dünn, um das genau erkennen zu können).

Außerdem durfte ein Lidschatten aus dem neuen Standardsortiment mit: Der Mono Matt in „Dark Aubergine„.

Einmal im Döschen, einmal am Finger, nachdem der fröhlich im Döschen herumgepanscht hat.

Jetzt im Nachhinein find‘ ich den Preis (2,25€) für so wenig Produkt doch relativ hoch – das Döschen ist ganz schön klein (und scheint mir von Stunde zu Stunde winziger). Gut, gerade Naturkosmetik mag das wert sein. Trotzdem ärgere ich mich grad ein wenig über mein Kaufverhalten.
(Ein Glück, dass ich das alverde Haarspray zu kaufen vergessen habe, sonst hätte das Bezahlen noch mehr geschmerzt.)

Habt ihr auch neue alverde-Schätzchen? Vielleicht sogar aus der aktuellen LE?

Advertisements

Ein Gedanke zu „[Raubzug] Alverde Deko

  1. Pingback: Eye like to mauve it, mauve it | ego.konsum.kosmos

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s