[Getestet] Alverde Rasierschaum „Limette Verbene“

Schon seit geraumer Zeit gibt es bei dm einen limitierten Rasierschaum, der sogar zur (NaTrue-)zertifizierten Naturkosmetik gehört. Der kommt freilich aus dem Hause alverde.
Und ich musste ihn haben. NK-Rasierschaum? Klar, her damit.
Ich hatte keine großen Erwartungen und ließ mich einfach überraschen. Also ab unter die Dusche und auf die Beine damit. Der Schaum war gänzlich anders, als ich es von (KK-)Rasierschaum gewohnt bin: nicht dicht und kompakt, sondern sehr locker und „grob“. Beim Rasieren selbst habe ich aber keinen großen Unterschied festgestellt, eine „Gleitschicht“ war ausreichend vorhanden.

Die Inhaltsstoffe

Das war also der erste Test. Beine rasieren klappte ganz normal und ich hatte sogar den Eindruck, dass die Haut nach der Rasur nicht so sehr nach Pflege lechzte wie sonst. Da ich aber zum Rasieren der Beine so einige Produkte verwende (hauptsächlich die Weleda-Duschen, hin und wieder aber sogar Spülung), war mir das nicht so wichtig.

Hauptsächlich brauche ich Rasierschaum für die Verwendung an einem Ort, wo selten die Sonne hinscheint. Da der Schaum sehr schnell zusammen fällt, war ich dementsprechend skeptisch, ob er die Härchen dort ausreichend aufweichen kann. Und in der Tat: Einwirken lassen konnte ich knicken, nach wenigen Minuten war schlicht kein Schaum mehr da. Also Zähne zusammenbeißen (auweia, meine arme Haut) und ohne Einwirkzeit losrasieren. Und siehe da: Keine Reizung, keine Rötung, alles bestens.

Dennoch, bevor jetzt jemand losrennt, um das Schäumchen zu erwerben: Lasst euch gesagt sein, dass meine positive Meinung zu diesem Produkt eine ziemliche Ausnahme darstellt. Die Allermeisten scheinen eher schlechte Erfahrungen damit gemacht zu haben, beschrieben ihn als austrocknend und zu wenig „schicht“gebend, um die Haut bei der Rasur zu schützen.
Ich kann das für mich nicht richtig nachvollziehen, denn bei mir hat er anders gewirkt. Allerdings reagiert auch jede Haut anders, und meine ist eher robuster Natur.
Darum gebe ich keine Kaufempfehlung, sondern verbleibe damit, dass sich dieser Schaum wenig Beliebtheit erfreut – aber nicht immer versagt. 😉

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Zeug und verschlagwortet mit , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

6 Gedanken zu „[Getestet] Alverde Rasierschaum „Limette Verbene“

  1. I used to use my father’s shaving foam to shave my legs, but ever since he bought a shaving gel, I don’t like foam no more. =) Gel is waaaaay better. On the other side, I normally just use a regular shower gel. It works for me. I have to moisturize my legs after shaving anyway.

    • That would not be my cup of tea because I’m a bit „special“ (not to say weird) when it comes to gel-like formulas – I have a very strong aversion to them. It’s a little bit better when it’s natural cosmetics – but only a little bit.^^ I nearly freak out when I have to touch something gel-like. Strange, but true.
      But nevertheless – you couldn’t know about that, so thanks for your tip.

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s