Partiell-dermale Identitätskrise

Ich muss mein Selbstbild revidieren. Zumindest einen Teil davon. Einen Kleinen.
Ich war stets der Meinung, meine Haut wäre wie mein restlicher Körper: zwar permanent etwas schwächlich, aber bezüglich äußerer Einflüsse in etwa so sensibel wie Oliver Pocher im Umgang mit Mitmenschen. Falsch!
Erst ein essence-Eyeliner, der leicht auf den Augen brannte. Nicht so schimm, das vergeht nach ener Weile. Dann ein alverde-Augen-Roll-On, der mir hübsche kleine Püstelchen in der Augenregion bescherte. Nicht so schlimm, es schwillt nix an, es tut nix weh, es sieht nur ziemlich ein bisschen doof aus. Da kann man auch mal vernachlässigen, dass diese Püstelchen kacke hartnäckig sind und sich locker eine Woche halten.
Aber jetzt das: Die alverde-Wildrosen-Reinigungstücher (nein, ich hab‘ die bestimmt nicht wegen des angeklebten Rouges gekauft, also bitte, als wär‘ ich so leicht zu ködern) zur Erstentfernung von Augen-Makeup getestet (fünfmal nachgelesen, ja, die sind auch für die Augenregion gedacht) – und die Scheiße brennt wie Feuer! Nicht im Auge, ich bin vorsichtig, dass da außer meiner Kontaktlinsen nichts reingelangt. Aber alles, was von den Tüchern berührt wurde, brennt. Nicht so ein leichtes Britzeln, wie wenn man einen Pickel mit Alkohol behandelt. Nein, richtiger Schmerz. Egal, das wird vergehen, in einer halben Minute ist alles vorbei.
Aber nichts da, es wird nur schlimmer und schlimmer. So viel zum Thema „für trockene und sensible Haut“. Für trockene Haut mag ja zutreffen. Aber für Sensible? No no never.
Und jetzt muss ich erstmal den Schock verarbeiten, dass ich doch tatsächlich partiell sensible Haut habe. Ich. Meine Haut. Sen.si.bel.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Zeug und verschlagwortet mit , , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

6 Gedanken zu „Partiell-dermale Identitätskrise

  1. Die Erfahrung hatte ich mit dem Alverde MakeUp 2-Phasen-Entferner.. brennen ist der richtige Ausdruck. Genauergesagt habe ich fünf Minuten auf meinem Badezimmerteppich gelegen und mir die Augen aus dem Kopfe geflennt. Wenigstens war dann das Makeup auch gleich weg.. Und ich wollte den Entferner so gerne nutzen. Der war sogar grün! Alvede ist da manchmal böse. Tipp: Von Alterra gibts „Aloe Vera“ Reinigungstücher, die brennen bei mir überhaupt nicht und trocknen auch nicht aus. Jetzt hab ich allerdings auch empfindliche Haut, gebe ich zu. Beileid für den Schock!

    • Ja, vom 2-Phasen-Entferner hab‘ ich bisher auch nur Schlechtes gelesen, sonst hätte ich mir den vermutlich schn gekauft. Wobei ich eh skeptisch bin bei Ölen am Auge (jaaaa, in den Tüchern wird auch welches sein, aber halt nicht so massenweise).

      Danke für den Tipp, wenn ich das nächste Mal im Nachbarkaff bin, wo’s ’nen Rossmann gibt, denk‘ ich hoffentlich dran. Ich geh‘ jetzt einfach mal davon aus, dass der auch an den Augen nicht brennt (denn fürs restliche Gesicht tut’s die Heilerde-Waschcreme gut genug für mich).

      • Bei mir brennt da nix, und ich patsche damit immer alles von den Lidern runter was sich da so drauf verirrt.. also gelegentlich auch mal mehrere Schichten Eyeliner, Farbe, mehr Farbe und nochmehr Farbe. Ich hab die Tücher immer dabei wenn ich auf Achse bin (und ich bin verdammt viel auf Achse) und keine tausend Fläschchen dabeihaben will. Vielleicht funktionieren sie bei Dir ja auch.

      • Gut, ich werd’s sicher mal testen. Da fällt mir ein: Ich werd‘ direkt mal Google bemühen – wenn die Mehrheit der Leute nix von brennen berichtet, werd‘ ich’s riskieren.

  2. Die Tücher haben bei mir auch gebrannt und dabei ist meine Haut eigentlich total unempfindlich. An den Augen habe ich es gar nicht probiert. Und beim 2-Phasen Entferner kann ich euch auch zustimmen.
    Die Tücher habe ich übrigens als Putztücher aufgebraucht. Mit ihnen kann man schnell mal über den Tisch oder durch das Waschbecken wischen 😉
    Liebe Grüße!

    • Das ist natürlich auch mal ’ne Idee.^^ Wobei ich dabei ’n komisches Gefühl hätte, schließlich sind ja bestimmt auch Pflegestoffe drin, die ich nicht unbedingt auf dem Tisch haben müsste. Aber für’s Waschbecken könnt’s noch gehen, das überleg‘ ich mir mal.
      Eine Chance kriegen die Dinger auch nochmal in meinem Gesicht, auch wenn ich bezweifle, dass es dann anders ausgeht als beim ersten Mal.
      Und ansonsten überleg‘ ich, die zu DM zurückzubringen. Bei Unverträglichkeiten nehmen die wohl auch ohne Bon zurück. Ich geb‘ total ungern Sachen zurück, aber wenn die beim nächsten Mal wieder so brennen, ist das ja auch schade ums Geld. Hm, ich weiß es noch nicht.

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s