[Nagellack] Der Auserwählte

Heute präsentiere ich: Neo. Nein, nicht Keanu Reeves (dessen deutscher Synchronsprecher auch Charlie Sheen vertont, was mich immer wieder irritiert), sondern einen relativ neuen Lack in meiner Sammlung:

Links: Choose Me, Rechts: Out of my Mind

essence‚ „Choose Me!„. Ein schillerndes Türkisgrünblautürkis. Oder so. Und als wär‘ das noch nicht genug, hat man im Labor auch noch silberne Partikel reingekippt. Warum auch nicht?
Spontan erinnerte der mich sehr an den (aus unerklärlichen Gründen aus dem Sortiment geflogenen) „Out of my mind„, der farblich quasi das Gleiche ist, nur mit feineren Partikeln. Ah, und schlechter deckend (3 Schichten vs. 2 beim „Choose Me“) – was ihn aber als „Layering“-Lack qualifiziert (besonders toll übrigens auf schwarz oder blau).
Und so zierte er vor ein paar Tagen meine Nägel (die „damals“ noch ein ganzes Stück länger waren – und Georg lebte auch noch *schnief*) und machte mir Sommer im Hirn.

Meine Assoziationen dazu sind völlig uneklig, ja schon fast kitschig, denn ich dachte an türkisfarbenes Meer vor weißem Sandstrand, Palmen, Hitze, Sonnenbrand, Mückenplagen, Wespenstiche, literweise Schweißabsonderung,… und griff hastig zum Aceton, nur weg damit. Danach kam ganz schnell irgendwas Unfarbiges drauf.

Wessen Haustier verdaut heute auch so laut wie mein Hund? (Die genaue Dezibelzahl weiß ich grad nicht – aber es ist laut.)

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Nagellack und verschlagwortet mit , , , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

2 Gedanken zu „[Nagellack] Der Auserwählte

  1. Choose me! hat mir letztes Jahr wie er neu war kräftig die Nägel verfärbt. Seither nutze ich ihn nur noch über nagelfreundlicheren Farben wie Schwarz oder dunkelblau oder türkis oder was auch immer. Wie dem auch sei, der gute Wähl mich! eignet sich meiner Meinung nach besser als effektreicher Überlack und weniger zum Soloauftrag.

    Warum der Out of my Mind ausm Sortiment ist versteh ich auch nicht, dabei war er mit Where is the party? und Can’t cheat on me einer der Vorzeigelacke aus dem neuen Sortiment Frühjahr/Sommer 2011, man erinnere sich nur an Pressebilder. Naja, wenn ich deswegen mal weinen muss dann in Kamera 3.

    Liebe Grüße,
    Tüdel ~ 🙂

    • Oh, tatsächlich? Ich konnte keine Verfärbung bemerken, dabei ist mein „Unterlack“ stinknormaler Nagelhärter, dessen Schutzfunktion ich bezweifle. Allerdings bin ich verfärbungstechnisch auch relativ schmerzfrei und merke erst was, wenn meine Nägel wirklich richtig gelb oder grün sind.

      An Pressebilder erinnere ich mich nicht, weil nie gesehen. Um den OomM (ha, das gefällt mir) find‘ ich’s wirklich schade (denn das wäre für mich tatsächlich ein Nachkaufkandidat, falls Flasche 1 tatsächlich erste Entleerungserscheinungen aufweisen würde), der WitP? ist zwar in der Flasche toll, aber auf den Nägeln mag ich den dann nicht mehr so. Und Can’t cheat on me sagt mir grad nix, ich geh‘ mal gogglen.

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s