[Nagellack] Gebrochenes Frösteln

Etwas Seltsames ist passiert. Ich hatte Bock auf winterliche Nagelbemalung. Ich!
Also schnappte ich mir „Frozen Queen“ von essence – und stutzte erstmal. Moment mal, der daneben sieht ja fast genau so aus. Der Doppelgänger heißt „Freeze“ und ist von P2. Ich meine sogar, die Beiden beinahe gleichzeitig gekauft zu haben. Na klasse. Aber immerhin kann ich jetzt in bester Beautybloggermanier einen Vergleich anstellen.

 

Erstmal im Fläschchen: Wie man sieht, sieht man nix. Höchstens einen klitzekleinen Hauch mehr blau bei essence. Tolle Wurst.
Àpropos Wurst: Ab auf die Fingerchen damit.

Jetzt ist natürlich völlig klar, dass es sich hier um grundverschiedene Lacke handelt. Nicht.
Beide irgendwie ominös silbrig schimmernd, beide relativ miserabel deckend (3 Schichten hat’s gebraucht, sowas lieb‘ ich ja).
Aaaaber einen Miniminiminiunterschied konnte ich ausmachen – und ihr hoffentlich auf dem folgenden Bild auch (sogar beschriftet, wenn das nicht mal ein Service ist): Nämlich, dass der P2ling einen minimalen Gelbstich hat, während der essenceling einen minimalen Blaustich hat. Seht ihr? (Wenn nicht, plädiere ich dafür, dass ihr mir einfach blind glaubt. Schließlich bin ich die Meisterin der Farbzuordnungen. *hüstel*)

Die Hälfte der Finger wieder abzulackieren und umzustreichen, hab‘ ich gar nicht eingesehen bei so ’nem Minimalunterschied. Aber ich tue mich ja in letzter Zeit ganz besonders schwer damit, Lacke in ihrer ursprünglichen Form auszuführen. Und weil ich’s einfach nicht leid werde: Crackle druff! (Ich bin so P2-beeinflusst, bei mir heißt das immer immer „Crackling Top Coat“, auch wenn andere Firmen da anderer Meinung sind.)

Übrigens als kleine Randnotiz: Ich habe sämtliche P2-Crackle-Lacke, aber nur diesen einen von essence, finde aber, dass sich letzterer besser handhaben lässt. Die P2-Dinger trocknen nämlich derart schnell, dass man schon beim Auftrag mit Pech nur noch Klumpen durch die Gegend schiebt. Das Essence-Teil ist dünnflüssiger und – zumindest für mich – deutlich angenehmer aufzutragen. Man sollte sich dabei zwar auch nicht alle Zeit der Welt nehmen, hat aber wenigstens noch ein paar Sekunden mehr Zeit. Außerdem werden die zusammengezogenen Lackteile nicht so dick, sodass die Oberfläche ebener ist. Dafür ist der Effekt allerdings auch etwas unterschiedlich und wird bei essence eher „streifig“. Matt trocknen tun sie beide.

Bin ich heute informativ unterwegs, der helle Wahnsinn. Jetzt dürft ihr aber mich informieren:
Steht ihr auf solche Eis- und Schneelacke? Oder muss es zurzeit Schimmerrot sein? Oder ganz was Anderes?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Nagellack und verschlagwortet mit , , , , , , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

9 Gedanken zu „[Nagellack] Gebrochenes Frösteln

  1. Ich sach immer Crackle Lack. Alles andere ist mir zu lang!
    Der blaue von Essence gefällt mir gut. So einen hab ich noch gar nicht. Hab nur schawarrrz und silber von P2 und grühün von Isadora, als die Kräckel-Welle gerade hierzulande ankam und ich gedacht hab „boah schnell kaufen, sowas kriegste nie wieder!“ …

    • Ich sag‘ eigentlich auch nur „Crackle“-Lack, bin mir aber nicht sicher, ob das L sprachlich überhaupt Sinn macht. Andererseits: Crack-Lack könnte man auch falsch verstehen.
      Wah, grün will ich auch. Hey, ich hab‘ schon wieder ’ne LE-Idee für Cosnova: Krakelierzeugs in allen Regenbogenfarben.

    • Ich geb‘ dir wohl einen ab, mir sind die eigentlich einander viel zu ähnlich, um beide zu besitzen. Totaler Schmarrn, so genau guck‘ ja nicht mal ich selbst mir auf die Nägel, um so im Alltag den Unterschied zu bemerken.
      Aber Glitzerrot ist auch hübsch. Halt nicht nur zu Weihnachten, da bin ich ja anti.

  2. Also für mich sehen beide Lacke gleich aus. Hab ich was auf den Kontaktlinsen? Der Posttitel ist übrigens sehr poetisch.. wie wär’s, wenn Du zusätzlich zur Autobiographie noch einen Gedichtband rausgibst?

    (Und wieso habe ich meinen schönen Avatar nicht mehr und statt dessen diese lila Tierchen? Seltsam.)

    [Mail kommt. Sobald ich wieder irgendwo länger als 20 min am Rechner sitzen kann. Hit the road, Jack..]

    {Du solltest Twittern, übrigens. Du hättest Potential. :p }

    • Nein nein, keine Sorge, die sind sich wirklich verdammt ähnlich. (Ich bin ehrlich gesagt auch ein bisschen stolz, dass ich da überhaupt ’nen Unterschied ergefunden habe.) Oder hast du dir auch den tollen aquatischen Eyeliner gekauft (ah, ich glaub‘ der Name hat mich auf die Wasserlinienidee gebracht)?

      So spontan würd‘ ich vermuten, dass die Mailadresse (oder der Nick? ich kenn‘ mich nicht so aus, aber ich tippe auf die Mailaddy) nicht mit Gravatar verknüpft ist. Aber ich finde, das lila Tierchen steht dir auch sehr gut.

      Twitter? Ich und mich kurz fassen? Haha. Guter Witz.

      (Und bloß kein Stress wegen der Mail, wegen dem ganzen Feiertagsgedöns + anschließendem Burnout würd‘ ich auch bis Mitte Januar oder so zum Antworten brauchen.)

  3. Hey süße,
    frohes neues Jahr erstmal 😉
    Ich bin´s, die Durchgeknallte aus´m Pott 😉 Ich hab´ deinen schwarzen Crackle Lack mit dem grünen Untergrund noch immer drauf. Super genial, bin wirklich hin und weg. Und jeder der´s sieht, findets klasse ;-). Zu dem goldenen, den du mir geschenkt hast, habe ich einen schwarzen Unterlack gekauft. Freu mich schon auf´s Endergebniss. Ach, in dem Ort wo ich neulich war, gab es nicht einen einzigen Crackle Lack. Werde hier im Pott also noch mal schauen.
    Ich wünsche dir noch einen ganz schönen Tag.
    Eine feste Umarmung für dich und bis bald.
    Mel.

    • Oh, was für eine tolle Überraschung, dass du hier gelandet bist! Wie schön. 🙂
      Jaa, die Kombi ist ja auch genial – werd‘ ich in nächster Zeit mal nachpinseln. Freut mich sehr, dass es dir so gut gefällt. Und schwarz-gold wird sicher auch sehr schön. (Falls du dran denkst: Mach ’n Foto und schick’s mir!)
      Erstaunlich, zumindest die Crackle-Lacke von essence hab‘ ich schon in jeder Drogerie, in der ich war, gesehen. Na ich drück dir mal die Daumen, dass es bei dir Zuhaus‘ besser aussieht – aber da bin ich mir ziemlich sicher. Wird ja da massenweise Drogerien geben.
      Fühl dich geknutscht, meine Liebe! (Und Mimi hat dir richtig nachgetrauert – ist aber mittlerweile wieder fröhlich wie eh und je. ;))

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s