[Nagellack] Kreativität pur: 618

Lila geht’s heute weiter, mit Lack „557“ von MNY. Allein schon wegen des überaus poetischen Namens wollte ich ihn. Jawohl. So richtig dringend und so. Lila, schimmernd, aber leider auch mit (erst zu Hause bemerkten) blauen Glitzerpartikeln. Die aber zum Glück derart dezent sind, dass man sie nur selten überhaupt zu Gesicht bekommt. Puh.

Beide Fotos sind übrigens nicht so ganz farbtreu (wie immer bei meinen Bildern), aber das Große ist deutlich näher an der Realität.
Und weil ich zwei neue Utensilien (eine Stampingschablone von essence und den Nfu.Oh 61 – Holo, Leute!) einweihen wollte, hab‘ ich das hier fabriziert:

Lila mit silber halt. Könnte man denken. Aber das wäre falsch gedacht, denn die Wahrheit sieht unendlich viel toller aus und zeigt sich beispielsweise bei Blitzlicht:

Ich bin ganz verliebt. Ist es nicht wunderschön, das Regenbogengefunkel? Hach…
(Geht euch diese lieblose Nummern- statt Namenvergabe für Kosmetikgedöns eigentlich auch so auf den Geist wie mir?)

Advertisements

8 Gedanken zu „[Nagellack] Kreativität pur: 618

  1. ❤ Wundervoll!

    Mir ist das Namen-Nummern-Ding immer zu viel, ich lass es einfach weg. Aber ich hab auch keinen offiziellen Beauty-Blog, da kann ich mir die Schlamperei leisten. 😉

    • Ach, das wird schon noch. 😉 Ich gehör‘ ja auch nicht gerade in die informative Sparte der Blogs *hüstel*, aber – pssst – ich glaub‘, Namensbezeichnungen erhöhen die Chance, dass Leute bei dir landen. Und außerdem find‘ ich’s bei mir so unvollständig, wenn ich das weglassen würde.

  2. Schöne Kombination! Und ich kann Nummern statt Namen ja auch nicht leiden. Das kann ich mir nie merken. Das ist noch schlimmer als Farbnamen wie „grün“. Das ist zwar furchtbar langweilig, aber nachvollziehbar 😀

    Ich bin ja seit Weihnachten unlackiert, weil ich irgendwie immer noch zu nix komme (wie man am verwaisten Blog auch sieht)…
    Ich hinterlasse mal liebe Grüße und ein fröhliches stolpern in ein tolles neues Jahr *Krampfhafterfloskelveränderungsmodusaus*

    • Ich find‘ diese derb langweiligen Lacknamen, die zugleich die Farbbezeichnung sind, zwar auch zum Gähnen, aber beim Onlineshoppen durchaus sehr praktisch – natürlich kauf‘ ich nicht ohne Bilder anzugucken (eigentlich kauf‘ ich fast gar keine Lacke, sondern durchstöber‘ nur Amazon, was man für sehr billig theoretisch mal kaufen könnte^^), aber oft erkennt man da ja jetzt auch nicht soo genau, ob das jetzt metallisch ist oder nicht oder gerade bei dunklen Lacken, ob das jetzt dunkelrot/braun/lila oder sonstwas ist.

      Ui. Okay, heute ist Silvester, da sind ja viele Leute wieder im Stress – aber dass du auch nach Weihnachten keine Ruhe hast, klingt schon unschön. Darum drück‘ ich mal die Daumen, dass du bald wieder ein bisschen Ruhe bekommst. Das ist jetzt mal mein unfloskeliger Neues-Jahr-Gruß, gilt das noch?

  3. Ob der Nagellack nun Nummern oder Namen hat, dürfte mich auch 2012 wohl eher nicht interessieren. Aber ganz altmodisch wünsche ich Dir einen guten Rutsch und ein tolles Jahr 2012!
    Herzliche Grüße!

    • Wir werden sehen, in einem Jahr kann viel passieren. 😉
      Danke für die guten Wünsche, die gebe ich gern zurück (natürlich nicht genau dieselben, die behalte ich – aber ich hab‘ noch ein ähnliches Exemplar hier rumliegen). 🙂

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s