[Nagellack] Französische Sommerurlaubspoesie

Denk‘ ich an meinen Blog, so befällt mich gähnende Langeweile. Nägel, Nägel, Nägel, nichts als Nägel. Und leider fällt mir auch nichts ein, worüber ich sonst schreiben könnte. Jahresrückblick? Bloß nicht. Vorsätze für 2012? Nicht mit mir! Swatches der Lidschatten, die ich mir in letzter Zeit gekauft habe? Gäääähn… Irgendein Tag? So belanglos. Nägel? Bloß nicht, nicht mit mir, gähn, belanglos…
Darum gibt’s jetzt… *trommelwirbel*… schon wieder Nagellack! Glaubt mir, es tut mir mehr weh als euch, aber da müssen wir jetzt durch.
Also präsentiere ich heute (mit viel Langeweile und einem kleinen bisschen Stolz) meinen ersten halbwegs gelungenen Frenchversuch in lila-türkis (lila: P2Poetic„, türkis: MNY657„). Unter Zuhilfenahme der schon seit einer halben Ewigkeit in meinem Besitz befindlichen Frenchschablonen (diese gebogenen Klebedinger), für deren Verwendung ich aber stets zu geizig war (obwohl sie kaum was gekostet haben, aber dieses ganze nur einmal verwendbare Zeug zu verwenden, da bekomme ich immer Hemmungen, denn es ist in absehbarer, drohend naher Zukunft alle, leer, aufgebraucht *grusel*). Aus diesem Grund habe ich dann die rechte Hand freihändig bepinselt. Total sinnvoll, so herum. Hat aber wider Erwarten einigermaßen gut geklappt, wird aber dennoch nicht vorgezeigt. Die linke Hand aber schon, sonst hat der ganze Artikel ja weder Hand noch Fuß (bwahaha, Schenkelklopfer! ähm…):
Ganz nett, so für meine Ansprüche wenigstens. Da ich aber derzeit von einem gewissen Mattierungsblödsinn befallen bin, kam noch der essence’sche Mattierungsüberlack drüber. Und dann auf die Spitzen wieder Klarlack (freihändig! Nennt mich Meisterin der filigranen Nagelbemalung!). Richtig, mal wieder massiv sinnvoll diese Reihenfolge. Aber viele Wege führen nach Rom, manche sind halt ein bisschen länger als nötig.
Ich mag’s. Im Gegensatz zu meinem Geschreibsel. Aber das werden die vielen Acetondämpfe bewirkt haben. Behaupte ich.
Und wenn ich nicht gestorben bin, lackiere ich noch heute…
(Seid ihr eigentlich schon gestorben, so vor Langeweile? Dann verratet mir: Kommt noch was „danach“? Himmel, Hölle, oder doch nur Kartoffelbrei mit Apfelmus?)

 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Nagellack und verschlagwortet mit , , , , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

17 Gedanken zu „[Nagellack] Französische Sommerurlaubspoesie

  1. Ich bitte dich, Nagellack wird nie langweilig!
    Ich hab anfangs auch immer freihändig den oberen Strich gemalt, hab allerdings nicht so ein ruhiges Händchen wie du. ^^
    Die Nagellacke von MNY sahen für mich immer zu billig (kaum zu glauben, was?) aus, aber du hast mich überzeugt. Mist…noch mehr Möglichkeiten Geld auszugeben…ahhh!

    • Puh, bin ich beruhigt, dass sich hier noch was regt.
      Ich habe meistens auch kein ruhiges Händchen, ich muss für sowas auch die Momente abwarten, in denen ich aus einem großen Pool Geduld schöpfen kann.
      Doch, ich kann das gut verstehen, ich habe monatelang das MNY-Regal nicht mal mit dem Hintern angeschaut, weil die ganze Aufmachung so sehr „Los, kauf‘ mich, ICH BIN BILLIG!“ schreit (was eigentlich gar nicht stimmt, ich glaube, die Nagellacke kosten standardmäßig 1,99 und sind damit teurer als essence & P2). Irgendwann bin ich eingeknickt, weil ich auch bei genauer Inspektion der E&P2-Sortimente partout keine interessanten Lacke mehr entdecken konnte. Was mir jetzt bei MNY mittlerweile auch so geht (und von denen hab‘ ich nur fünf Lacke, aber die Anderen mag ich echt nicht, nicht mal, wenn ich mir richtig Mühe gebe) – aber ich kenn‘ mich, wenn MNY bei DM rausfliegt und vielleicht reduziert wird, werd‘ ich wahrscheinlich doch noch was kaufen. Außerdem hab‘ ich gestern Nacht Artikelüberschriften gesehen, dass essence schon wieder sein Sortiment umstellt (die Artikel waren aber schon wieder rausgenommen, wahrscheinlich darf das noch nicht veröffentlicht werden), das könnte das Ende der Langeweile beim Betrachten der Regale bedeuten.^^
      Koffein scheint irgendwie logorrhoebegünstigend zu wirken, so ein Mist.

      • Ein kleinen Tip, den ich mal von meinem Bruder beim löten bekam, bei besonders fitzeligen, filigranen Arbeiten kann ein kleines Glas Whisky nicht schaden, für die ruhige Hand.
        Ich weiß ja nicht, ob das auch mit anderen Alllllloholika funktioniert.

      • Puh, Whisky ist nicht so meins. Dann lieber Bier. Aber das erst abends, und da ist das Licht zum Lackieren so schlecht.^^ Auf jeden Fall ist Unterzuckerung oder ’ne Koffeinüberdosis kontraproduktiv – wenn ich das vermeide, geht’s eigentlich.

      • Ja eben, in kleinen Dosen wirkt Alkohol beruhigend, so ziemlich das Gegenteil von Kaffee, der ja anregt.

  2. Bei mir hilft Koffein gar nicht mehr. Weder beim Labern, noch beim Nägel lackieren.
    Ich finds schade, dass MNY rausgeht. Das geschmacklose Design hat mich irgendwie angesprochen (also das pseudorockige Geschnörkel auf den Deckeln) und die Lacke halten bei mir ziemlich gut. Hab aber auch nur hmmm 4 oder so. Pink, komisches duochromiges Hellblau, Taupe mit buntem Glitzer und ähh schwarz mit Goldglitzer. Wenns die reduziert gibt, werd ich wohl auch noch einpaar von den „langweiligeren“ Farben wie Blau und so mitnehmen, einfach weil ich die Quali gut finde.

    Wie krieg ich eigentlich ein eigenes Bildchen hier? Das blaue Monster ist zwar ganz nett und entspricht auch meinem inneren blauen Monster, aber das muss ja nicht jeder wissen!

    • Na beim Nägel lackieren ist Koffein bei mir auch eher hinderlich, da gibt’s eher ’nen Tatterich.
      Hm, da MNY soweit ich weiß keine dm-Marke ist, müsste der Kram bestimmt noch irgendwo anders erhältlich sein. Ich recherchier‘ bei Gelegenheit mal. Aber ich denk‘ mal schon, dass die Marke an sich weiter existiert.

      Ich glaub‘, ein eigenes Bildchen kriegst du über Gravatar hin, und evtl. auch noch über OpenID. Wie Letzteres wordpressunabgängig geht, weiß ich nicht (was nicht heißt, dass es nicht geht), bei Gravatar wird einfach deine Mailadresse mit ’nem Avatar verknüpft, der dann überall auftaucht, wo du diese Mailadresse angibst, also auch auf anderen Blogs als meinem. Soweit ich weiß, wird dadurch nicht zugleich die Mailaddy öffentlich, aber diese Angabe mach‘ ich mal lieber ohne Gewähr.

      • Öhm. Okay. Ich glaub ich bleib erstmal bei dem blauen Monster 😀
        Ich les übrigens auch gern scheinbar sinnfreies Gefasel. Hab nur Phasen, in denen ich mehr kommentiere und Phasen in denen ich dann wieder untertauche. ^^

      • Ja, kann ich verstehen. Hätte WordPress dieses OpenID-/Gravatar-Gedöns nicht gleich mitgeliefert, hätt‘ ich auch nur so’n zugeordnetes Ava. (Und weil das ja alles so hübsch global ist, kann ich auch nicht manuell meinen Kommentatoren Avatare zuordnen – dafür aber die Mailadresse ändern, wozu auch immer _das_ gut sein soll.)
        Ach, ist doch kein Thema, geht mir genau so mit der Kommentiererei. Außerdem bin ich so furchtbar schnell ablenkbar: Mal bin ich auf diesem Blog unterwegs und kommentiere da wild durch, mal auf jenem und überhaupt. Du bist aber abonniert und alle paar Tage denk‘ ich auch dran, mir mal die Feeds anzugucken.

  3. Ich lebe noch. So halb. (Oder so ähnlich. Zooooooooombi). Schöne Farben. Sehr. Ich muss mal wieder meine Nägel lackieren. Vielleicht schaffe ich’s ja heute abend.

    • Ohweh, das klingt ja berauschend. Was die Nagellackierungsmotivation angeht: Mein Angebot, die was von dem Reptilienteich abzufüllen, steht noch. Ich hab‘ sogar schon ein fast leeres Fläschchen in petto.

  4. Pingback: [Nagellack] Wenn der Sommerflieder blüht… | ego.konsum.kosmos

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s