[Nagellack] Durchtriebene Bella

Anlässlich seines Rausschmiss‘ stelle ich noch schnell essence‚ „nail art twin Bella“ vor. Ein Cremelack irgendwo zwischen grün und türkis. Also grürkis. Oder türkün? Egal, klingt beides schlimm.

Weswegen ich ihn mir relativ lange nicht gekauft habe (aber dann doch noch vor seiner Reduzierung – ob das jetzt gut oder doof ist, sei mal dahingestellt), ist seine Ähnlichkeit zum P2ling „Artful“ (den ich übrigens hochgradig toll finde). Und weil ich ja sonst nichts zu tun habe, habe ich erneut einen Vergleich angestellt – an der rechten Hand, auch wenn’s etwas weh tut, sie der Öffentlichkeit zu präsentieren.

v.l.n.r. P2, essence, P2, essence

Die Beschriftung im Bild hab‘ ich natürlich vergessen und bin zu faul, sie jetzt nachzuholen.
Wie man aber hoffentlich relativ deutlich erkennt, sind die Beiden sich schon ziemlich ähnlich, P2s „Artful“ ist aber noch einen Tacken grüner, heller und auch knalliger. Wer „Bella“ also gerne hätte, aber nicht mehr erwischen konnte, sollte sich mal an der P2-Theke umschauen.

Jetzt aber nochmal zum essence-Lack:

(Im Nachhinein bin ich übrigens neidisch auf meine eigenen Nägel… Von der Länge kann ich derzeit nur feucht träumen.)
Und dann noch mit nicht ganz gelungenem Holo-Stamping:

Schablone ist mal wieder die Konad m51, der Stampinglack auf jeden Fall Nfu.Oh – aber ob jetzt 61 oder 66 weiß ich nicht mehr (tippe auf 66).

Steht ihr auch so auf dieses Türkün (oder wie nennt ihr das)? Und staunt ihr auch manchmal rückblickend, was für lange Nägel/Haare/krasse Bräune oder sonstwas ihr mal hattet?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Nagellack und verschlagwortet mit , , , , , , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

9 Gedanken zu „[Nagellack] Durchtriebene Bella

  1. Huch, wo sind denn alle Kommentatoren hin? Von der Erde gefallen, hä? Wußte doch, das die ne Scheibe ist.. 😉

    „Türkün“ (aka „Wort der Woche“) gefällt mir, aber eher als Sommerfarbe. Jetzt im Winter bin ich eher die Matschfraktion. Paßt zum Wetter.. Und der NAME! Ich kann doch keinen Nagellack tragen, der „Bella“ heißt. Da begehen meine Hirnzellen ja Massensuizid..

    • Hab‘ ich mich auch gefragt. Ich war schon etwas irritiert, ob mein Blog versehentlich gar nicht mehr zu sehen ist oder sowas. Mittlerweile bin ich da echt verwöhnt. (Und Du bist schuld!)

      Passen tut Matsche besser, da hast du völlig Recht. Aber wie bestimmt schon tausendmal erwähnt brauch‘ ich dann erst recht Farbe. Find‘ ich aber interessant, die vielfältigen Auswirkungen des Wetters auf Menschen.
      Und was den Namen angeht (abgesehen davon, dass du ihn für dich ja nun einfach in „türkün“ umbenennen könntest) – ich hab‘ zwar auch immer mal kurz die Twilight-Assoziation, die verdräng‘ ich aber fleißig durch „Ciao Bella!“-Rufe im Hirn. Als baldige Italienerin könnte das doch auch für dich funktionieren.

      (Und übrigens: Ist der „Brief“ angekommen? Ich bin ja echt ’n bisschen am Zittern, ob alles geklappt hat und vor allem heile geblieben ist. Uuund natürlich, ob die wahnwitzig miserable Verpackung dich zu ’nem Lachanfall animiert hat.)

      • Hehe.. meine Briefkästenverwalter haben vermeldet, das da etwas „außergewöhnliches“ angekommen sei. Ich kann’s leider erst nächsten Mittwoch einsammeln und dann in einer Woche Bericht erstatten, aber das werde ich brav tun. Ich bin sooooo neugierig.. 😉

  2. Ich habe nur den Artful von P2. Ich glaub davon habe ich mir sogar ein Backup geholt. Den wollte ich letztens tragen. Dann habe ich mich dagegen entschieden und wollte das Kotzgrün mit Goldglitzer aus dieser Essence Faschings LE lackieren. Doch es war verschwunden! Ist auch tagelang nicht aufgetaucht bei diversen Aufräumversuchen.
    Nägel machen grad keinen Spaß. Ich krieg sie nicht länger und irgendwie bin ich zu faul da ewig rumzupflegen.

    Joa das war mein qualifizierter Beitrag, mehr Sinnvolles fällt mir grad nicht ein. Außer dass mir Artful sympathischer ist als Bella 😀

    • Das ist natürlich gemein, wenn sich Nagellack einfach verkrümelt. Da würd‘ ich mich ja fast persönlich angegriffen fühlen (ist mir aber glücklicherweise noch nicht passiert, da ich was das angeht zwar nicht gerade Ordnung halte, aber die Plätze, an denen ich Nagellack zu deponieren pflege, auf ein überschaubares Maß begrenzt halte – holla, was ein Satz).
      Pflegetechnisch bin ich auch ein absolutes Faultier. Unterlack zähl‘ ich dann schonmal als Pflege und das reicht auch.^^ (Wobei, vorgestern habe ich meinen Nägeln tatsächlich ein Ölbad angedeihen lassen! Die Warterei/Einwirkzeit/whatever hat mich vielleicht Nerven gekostet. Das muss jetzt auch wieder für mindestens ein halbes Jahr genügen.) Kann ich aber sehr gut nachvollziehen, den Frust. Aber seit ich mir eifrig einrede, dass Lack auch auf ratzekurzen Stummeln gut aussähe, geht’s einigermaßen.

      • Ich hab den Lack wiedergefunden, den kleinen Schlingel! Aber er ist schon wieder ablackiert…
        So ein Ölbad hab ich auch mal gemacht. Vor 2-3 Jahren 😀

      • Na immerhin. Aber ich hätt‘ ihn ja jetzt erstmal mit Liebesentzug gestraft.
        Ui, dann wird’s aber höchste Eisenbahn für ein Neues! Du bist sicher 4 bis 5 Tage im Rückstand, deine allerärmsten Nägel!

  3. Pingback: [Nagellack] Wischi-Waschi | ego.konsum.kosmos

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s