Lack, Lack, Lack für alle meine Knöpfe…

Eigentlich bin ich ein ideenloser, fauler Bastelvollhorst. Dann aber wurde ich inspiriert, als ich in einem Forum einige Fälle von Nagellackzweckentfremdung sah, bei denen vorher langweilige Ohrringe und Haarspangen neu bepinselt wurden. Das sah zwar alles hübsch aus, kam für mich aber nicht wirklich zur Nachahmung in Frage, weil ich Schmuck am liebsten schlicht in silber oder schwarz mag.
Bis mir meine blaue Lieblingsjacke, die aufgrund der wärmeren Temperaturen wieder tragbar wird, wieder einfiel. Die finde ich, wie das Prädikat „Liebling“ schon vermuten lässt, zwar wunderschön, dachte mir aber schon beim Kauf, dass sie mir mit silbernen Knöpfen noch besser gefallen würde. Bislang war ich aber immer zu geizig und faul, mir so viele silberne Knöpfe zu kaufen und die dann auch noch alle anzunähen. Jetzt aber kannte ich ja die Lösung: Nagellack.
In diesem Falle der basic-Mini mit der Nummer „30„. Zwei bis drei Schichten habe ich auf die Knöpfe gepinselt, zum Teil sogar vier, aber ganz eben wollte es einfach nicht werden, obwohl mir dieser Lack aufgrund seiner guten Deckkraft schon häufig gute Dienste als Stampinglack leistete. Also habe ich beschlossen, die Optik als „Used-Look“ zu interpretieren und so zu belassen.
Wie es sich für einen durchweg klug handelnden Menschen wie mich gehört, habe ich selbstverständlich vergessen, ein Vorher-Foto zu schießen. So spektakulär hätte das allerdings sowieso nicht ausgesehen: Die Knöpfe hatten vorher einfach die Farbe der Jacke und fielen damit nicht auf.
Und jetzt…

…habe ich meine Traumjacke. 🙂
Ob der Lack auch Waschgänge übersteht, wird sich noch zeigen. Aber zur Not kann ich ja einfach nochmal drübermalen.

Habt ihr Nagellack auch schon anderweitig verwendet? Die Möglichkeiten sind ja vielfältig.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Nagellack und verschlagwortet mit , , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

4 Gedanken zu „Lack, Lack, Lack für alle meine Knöpfe…

    • Muchas Gracias. Die fiel mir auch vor allem wegen ihrer Farbe auf. Und dann ist der Schnitt noch genau mein Ding und überhaupt. „Damals“ war ich zwar noch blond (oder gelbhaarig, wie böse Zungen behaupteten), aber mit meiner jetzigen Haarfarbe und meinem ständigen Begleiter, einer grünen Tasche, bin ich ein wandelndes RGB-Farbschema. :mrgreen:

  1. Auch eine sehr schöne Variante wie man Nagellack gebrauchen kann. Ich selber habe bisher nur billige Plastikohrringe mit Holo-Lack bepinselt und einen Rosenring eingefärbt aber keine Knöpfe. 😀
    Bis zum Hinweis, dass du vergessen hast Vorher-Bilder zu machen, dachte ich mir die ganze Zeit „Hmmm, ich seh da jetzt nicht so den Unterschied“ *g*
    Es ist echt gut gelungen, ich finde es super! 🙂

    • Zeig doch mal. 🙂 Ich hab‘ auch schon überlegt, irgendwas mit Holo zu bepinseln. Das wär‘ dann aber garantiert so ein Fall von „Ich find’s schön, aber es ist mir zu glitzerig, um’s tatsächlich zu tragen“. Ich mein‘, ich besitze nichts mit auch nur einem einzigen winzigen Strasssteinchen, so schlimm ist meine Glitzerphobie.

      Hehe ja, das war mal wieder das Egosche Deppentum. Erst machen, dann denken.^^

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s