[Nagellack] Funkelnde Orchidee

Wenn ich in diesem Tempo weitermache, wird es sicherlich Ostern, bis ich mal alle Lacke meiner KIKO-Bestellung präsentiert habe. Wobei nein, eher Weihnachten. 2013, versteht sich. Also präsentiere ich endlich mal wieder eine meiner „Neu“errungenschaften, nämlich den Lack mit der Nummer 278 (und laut Website dem Namen „Violet Orchid Microglitter“ – ich wiederhole mich, aber: KIKO, druckt das gefälligst auf die Flaschen, da ist Platz genug!).
Genug gemault, diese Schönheit von einem Lack beruhigt mich schnell wieder. Rotstichtiges Violett mit multi-(oder noch duo-?)chromen Glitzerpartikeln, die von gold bis grün changieren. Einfach nur wunderschön.

Klick mich, um die ganze Wahrheit zu sehen.

Beim Einfangen des changierenden Effektes wollte meine Kamera mal wieder nicht so wie ich. Ein Foto in miserabler Bildqualität konnte ich nach langem Kampf aber doch noch erringen. Stellt euch das Ganze einfach in schön vor.
Ich bin jedenfalls ganz hin und weg von diesem hübschen Etwas.

Wäre die Farbe was für euch, oder besitzt ihr sie sogar? Und kommt ihr auch regelmäßig mit duo- und multichrom durcheinander?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Nagellack und verschlagwortet mit , , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

4 Gedanken zu „[Nagellack] Funkelnde Orchidee

  1. Das ist so ziemlich mein Lieblingslack von Kiko. Ich habe mir damit heute auch einen Ring bemalt. Wenn der Kleber den Lack nicht auflöst beim Trocknen, werde ich berichten. Naja ich werde wahrscheinlich auch so berichten.
    Diese wasauchimmerchromen Partikel finde ich toll. Und ich finde der glänzt auch sehr schön.
    Duochrome ist ja wenns nur zwischen 2 Farben changiert und multichrome noch mehr. Bei dem Lack ist es so subtil, dass man das nicht wirklich erkennen kann, da sich durch den starken Glanz auch die Umgebungsfarben darin zu spiegeln scheinen. So ein toller Effekt. Hach.

    • Oh, da bin ich aber mal gespannt. Das kann ich mir echt gut vorstellen. (Und ich drück die Daumen, dass der Kleber nix Böses tut.)

      Ja, von den Begriffen her weiß ich schon, was was ist. Aber in der Realität kann ich oft nicht wirklich entscheiden, ob’s jetzt zwei oder doch mehr Farben sind, die Übergänge sind halt oft fließend. (Wobei, jetzt so rein vom Wort her wär multichrom doch auch schon bei zwei Farben zulässig, oder? Dann nehm ich in Zukunft einfach immer multi, Problem gelöst!)

      Kennst du denn den essence-tippainter marry berry (hier zu sehen)? Ich finde, die sehen sich ziemlich ähnlich – zumindest in der Flasche, auf den Nägeln habe ich sie nicht verglichen (und will’s auch nicht tun, weil ich die leise Befürchtung hege, dass der Berry noch ’nen Tacken schöner sein könnte als der KIKO).

  2. Guckst du eigentlich den ganzen Tag auf deine Nägel und wendest die Hände im Licht, wenn du sowas drauf hast? Ich würde das glaub ich machen…

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s