Sonnenuntergangsauge

Leute, ich muss ein Geständnis ablegen: ich bin stolz. Demut ist eine Zierde, Eigenlob stinkt, Hochmut kommt vor dem Fall, bla bla bla. Drauf gepupst. Man muss sich auch mal selber auf die Schulter klopfen dürfen. Bevor das hier aber in reine Selbstbeweihräucherung ausartet, zeige ich euch noch, was mich denn eigentlich stolz gemacht hat. Nämlich das hier:
Augenbemalung in orange-rot
Ich trage zwar immer noch ziemlich selten Lidschatten im Alltag, aber ich übe mehr und mehr. Und eines dieser Experimente seht ihr hier. Wenn man sowieso nur rumspielt, kann man auch gleich zu „fiesen“ Farben greifen. Und völlig wider Erwarten sah das Ergebnis erstaunlich wenig nach Augenentzündung aus. Zumindest für mein Empfinden.
Augenbemalung in orange-rotAugenbemalung in orange-rot

Verwendet habe ich übrigens
– einen LE-Lidschattenstift in Gold von alverde als Base, anfZutaten für Augenbemalung in orange-rotangs noch
– das Orange aus dem Uralt-Lidschattenduo „Sweet Melon“ (auch alverde), weil zu schwach habe ich dann aber noch
– den Orangeton aus einer essence-Palette (ebenfalls LE, Legends of the Sky) drübergepinselt. Dazu noch
– ein urururalter H&M-Lidschatten in rot und
– den ausgelisteten „Carbon Black„-Lidschatten (schon wieder alverde) als Lidstrich.
(Lest ihr auch nur noch „Lid-“ und „alverde“? Kleiner Wortoverkill…)

Was meint ihr, ist das nun augenentzündungsverdächtig oder nicht? Wären die Farben etwas für euch oder wär euch das doch zu bunt?

Advertisements

10 Gedanken zu „Sonnenuntergangsauge

    • Daaaanke dir. 🙂 Du bist, was das angeht, auch mein Studienobjekt. Ich guck immer, wie du das alles machst in Bezug auf die Anatomie des Auges quasi. Aber die andere Nummer ist natürlich noch, die Theorie dann auch in die Praxis umzusetzen.^^ Aber mittlerweile klappt’s immerhin hin und wieder – auch dank dir. 😉

    • Daaaanke dir. 🙂 Du bist, was das angeht, auch mein Studienobjekt. Ich guck immer, wie du das alles machst in Bezug auf die Anatomie des Auges quasi. Aber die andere Nummer ist natürlich noch, die Theorie dann auch in die Praxis umzusetzen.^^ Aber mittlerweile klappt’s immerhin hin und wieder – auch dank dir. 😉

  1. Da beweihräucherst du dich völlig zu Recht. Ist wirklich gut geworden und sieht gar nicht nach Konjunktivits aus. Besonders hervorzuheben finde ich, dass du so einen akuraten Lidstrich mit Lidschatten hinbekommst – Chapeau!

    • Haha, Konjunktivitis gefällt mir. Solcherlei Augenbemalungen fabriziere ich durchaus auch, aber die herzuzeigen macht naturgemäß weniger Spaß.
      Och, also Lidschattenlidstrich finde ich erheblich einfacher als Flüssigliner. Ich hab da so ’nen Pinsel von Catrice, der erledigt das fast von selbst. Und dadurch, dass es eben in Pulverform stattfindet, sind die Konturen nicht so krass, was heißt, dass Unstimmigkeiten da kaum auffallen.

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s