[Nagellack] Wolkenbrüchig

KIKO rock top nail lacquer "608 Light Blue"Im Rahmen meiner unermüdlichen (öhöm) Bestrebungen, euch mal endlich meine zahlreichen KIKO-Schätzchen – insbesondere jene, die nur begrenzte Zeit erhältlich sind – präsentiert zu haben, gibt’s heuer wieder Crackle-Gedöns auf die Ohren Augen Hände. Und zwar hellblau/türkis mit dem Namen „Light Blue“ und der Nummer 608. Der Spaß ist zumindest auf der Website immer noch erhältlich.
Eigentlich ist der Krakelierungskram ein alter Hut und für viele Nagellackfetischistinnen mittlerweile sterbenslangweilig. Meine Begeisterung für diesen spannenden Effekt hingegen will einfach nicht nachlassen. Insbesondere, wenn es solcherlei ChemieMagie – wie eben derzeit von KIKO – in hübsch bunt gibt. Uuuund dann auch noch in gut deckend (ja, auch Crackle-Lacke können zu transparent sein)…
KIKO rock top nail lacquer "608 Light Blue"KIKO rock top nail lacquer "608 Light Blue"Hier seht ihr die Effekthascherei auf Catrice‚ „In the Bronx“ – ein Lack, den ich solo getragen quasi gar nicht mag (güldene Nägel sind selbst mir meist zu speziell), der aber hervorragend zu allem möglichen kombinierbar ist.
Unüblicherweise habe ich hier mal auf den sonst obligatorischen Glanzüberlack verzichtet, weil ich gerade den Kontrast zwischen glänzendem Gold und mattem Blau so spannend fand.

Die übliche Fragestunde zum Schluss: Krakeliert ihr gern? Oder seid ihr zu sehr Kontrollfreaks?
Und begegnet ihr der drohenden Winterdepression auch gern mit bunten Farben?

Advertisements

6 Gedanken zu „[Nagellack] Wolkenbrüchig

  1. Ich bin ja generell langweilig was meine eigenen Nägel angeht aber die Farbkombi und die matt/glänz Mischung ist wirklich sehr hübsch, gute Idee!

    • Das heißt nicht „langweilig“, das heißt „ich mag’s eher schlicht“. Magst du Effektkram nicht auf deinen Nägeln oder hast du’s nur noch nicht versucht?

      • Ok, dann mag ichs schlicht, das klingt so geschmackvoll und passt total auf mich *hust*hust* Ich mag den Effektkram nicht auf meinen Nägeln, das könnte aber auch daran liegen, dass ich, wenn ichs dann mal versuche, so unsauber und schlampig lackiere das mir das Ergebnis dann nicht gefällt. Bei anderen guck ichs dagegen ganz gerne an… komisch eigentlich. Übrigens, ich weiß nicht, ob du MTVs Daria magst (bestimmt!) aber das ist das fasziniernd/tollste was ich je auf Fingernägeln gesehen hab 🙂 : http://style.mtv.com/2012/09/24/katy-perry-daria-nail-art/

      • Ja gut, das kenn ich auch, dass man sich den schönsten Lack selbst madig machen kann, wenn man ihn verhunzt lackiert. Manchmal macht das dann auch einfach keinen Spaß.
        Du wirst staunen, aber ich kenne diese Daria gar nicht. Seit MTV Pay-TV ist, ist der Sender für mich gestorben (hab ich aber auch vorher schon seltenst geguckt). Zudem muss ich gestehen, dass Comic Nail Art irgendwie nicht richtig mein Fall ist (obwohl es meine Neugier weckt, wie genau die das hingekriegt haben). Da bin ich dann offenbar doch wieder mehr Mädchen, als ich’s wahrhaben will, und hab’s mehr mit Schnörkeln und Pünktchen und Blümchen und so.^^ Trotzdem danke fürs Zeigen.

  2. Oh weh, nein, die Kombi sagt meinen Augen leider gar nicht zu. Das Hellblau an sich aber gefällt mir doch ganz gut, leider bin ich nicht so der Fan von Cracklinglacken… musste… aber dennoch alle p2-Cracklingteile haben. Ich bin so ein Sammel-Opfer 😀

    Der Winterdepression steuer ich mit bunten Farben und Düften entgegen, habe mittlerweile doch eine Vorliebe für Parfums (wieder)entdeckt und hab mir den wohl orientalischsten, wummsigsten, schwersten Duft aller Zeiten bestellt: Opium!
    Nein keine Sorge, er heißt so und ja er versetzt einen in einen Rausch (bzw. regt zum kotzen an) aber es sind KEINE, ich wiederhole: KEINE Drogen drin.

    Schade!

    Aber ich bin ja eh schon wie auf Drogen also brauch ich nicht noch zusätzlich welche. Höhö.
    Gerade eben habe ich deinen Kommentar gefunden und wollte dir aufjedenfall eine Antwort hinterlassen (nachdem ich mich aus der Ecke gekratzt hab und meine verlaufene Mascara wieder gerichtet habe weil ich darüber geheult habe was eine schlechte Bloggerin ich bin).
    Zur Zeit macht mir bloggen irgendwie nicht viel Spaß ABER: Ich plane gerade was und das könnte wieder typisch Tüdel werden. Im Klartext: Absolut bescheuert!

    Aber keine Sorge, auch wenn ich bloggenfaul geworden bin, deinen Blog steuer ich dennoch täglich an in der Hoffnung auf einen neuen Post (auch wenn ich mal nicht so gesprächig bin).

    Liebe Grüße,
    Tüdel ~ 🙂

    • Oha, interessant, die Kombination hätte ich jetzt eigentlich für ziemlich „unstrittig“ gehalten. Oder popularistisch oder so. Umso spannender, wenn’s dann nicht gefällt. (Mein ich jetzt ernst, keine Ironie.) Aber Geschmäcker sind… blablabla.
      Darf ich das als seltsam bezeichnen, Crackle-Lacke zu sammeln, obwohl man die gar nicht mag? Darf ich? Ach, auch wenn nicht: Du bist seltsam. :mrgreen: Wie kommt’s, dass du dir die dann angelacht hast?

      Ich wollt schon sagen… wenn ich mir was kauf, wo Droge draufsteht, soll doch bitteschön auch Droge drin sein. Wobei, ich hab glaub ich auch Opiumräucherstäbchen hier irgendwo rumfliegen. (Haben sich wohl selbst berauscht, von wegen fliegen und so…)
      Mit Düften kenn ich mich mal so gar nicht aus, ist aber eigentlich ’ne gute Idee. Meine Versuche der Autoaromatherapie beschränkten sich bislang auf das Verwenden der welttollsten Bodylotion der Welt, die nach Kokos schnuppert. Aber ich könnte mir tatsächlich mal mehr fröhlichmachende Düfte anlachen, das stimmt.

      Och, schlechtes oder gutes Bloggen ist relativ. Ich hab in meiner Leseliste am liebsten ’ne Mischung aus Blogs, wo ständig was passiert, das aber eher in die informative, weniger unterhaltsame Ecke geht, und Blogs, wo’s eher wenige Beiträge gibt, die mir dafür Lach- oder wenigstens Schmunzelkrämpfe + -muskelkater bescheren. (Hm, bei der Einordnung komm ich selbst aber irgendwie schlecht weg: wenig Beiträge mit wenig Unterhaltungsfaktor, ups – naja, ich muss mich ja nicht lesen.^^) Und du bist auf so eine wundervoll intelligente Art debil, das macht einfach Spaß.
      So I’m looking very vorwärts to your anstehendes project and am for the first erstmal froh that you are immer noch in the blogger world unterwegs. (Aaaah, es tut doch kaum etwas dem Grammarnaziauge so wohl wie derart erlesene Sprache…)

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s