So’n Mistgeschick

KIKO "224 Dark Pearly Copper" Tragebild

Kea, mir ist da letztens ’ne Dummheit passiert, das glaubste nich. Ich dacht so bei mir „Trägste mal einen von deinen noch nicht getragenen KIKOs, öh, welchen denn? Achja, den Roten da„. KIKO "224 Dark Pearly Copper"„Der Rote da“ heißt offiziell 224 oder auch „Dark Pearly Copper„. Könnwa jetzt lang drüber streiten, ob das nun mehr Kupfer oder mehr rot ist, ich find ja mehr rot, aber der eine sacht so, der andere so. So. Darum geht’s auch eigentlich gar nicht, geht um… KIKO "224 Dark Pearly Copper" TragebildAlso ich lackier da so geschmeidig vor mich hin, eine Schicht, noch ’ne Schicht, alles schön. Bisschen edel vielleicht, nicht ganz mein Stil vielleicht, aber schon gut.

So und getz kommt’s: Ich denk dann so bei mir „Ochjoa, ist schon in Ordnung, aber stempelste mal wieder, haste ja lange nich mehr„. Jo, gedacht, getan, ich also mein Lieblingsmotiv rausgekramt und druffgestempelt. Und wat is?
KIKO "224 Dark Pearly Copper" mit StampingJa scheiß die Wand an, Weihnachten is. Wollt ich aber gar nich, bin doch nich bekloppt, Ende Oktober mit dem Weihnachtskack anzufangen. Hätt ich auch ma vorher draufkommen können, rot und gold, das is gefährlich, weiß doch jeder. Aber nu, jetz isses schonma da, dann kann man’s auch lassen, war ja auch Arbeit, ne.

Aber ich muss schon sagen, ohne Stamping und dafür mit Hund sah der Kram doch besser aus.
Hund und Nagellack, eine famose KombinationErkennste zwar nix vonne Maniküre, aber vom Hund. Und der is schön. Vor allem schön unweihnachtlich.

Wat sacht ihr? Mögt ihr so’n „Kupfer“? Und wat haltet ihr von so Feiertagshysterie?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Nagellack und verschlagwortet mit , , , , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

6 Gedanken zu „So’n Mistgeschick

  1. Jaaa, wie geil, Weihnachten 😀 Also in der Adventszeit absolut ok und da die Discounter mit Lbekuchen und allerlei Gedönse schon seit August die Weihnachtsglocken läuten, bist du doch absolut up to date!

    Ansonsten ist kupfer nicht so meine Farbe =^.^=

    • Stimmt, ich bin up to date, aber dagegen verweigere ich mich immer. Da bin ich so ein trotziges Kleinkind: Alle Welt redet von und dekoriert und schminkt für Ostern/Halloween/Silvester/whatever – da mach ich nicht mit, niemals! So in etwa. 😉 Das mag kindisch sein, aber da hab ich noch den pubertären Rebell in mir. Weswegen mir eine Weihnachtsmaniküre Bauchschmerzen bereitet. Aber schön fand ich sie dennoch, so ganz gegen meinen Willen.^^

    • Prosit! Und danke. Nur kann ich mich mit „edel“ einfach schwer in Verbindung bringen, weswegen sich das etwas seltsam anfühlte.^^ Bin ja mehr die Fraktion Trampeltier. Was nicht heißt, dass ich edel nicht schön finde.

  2. Meine Haare sind kupferfarben, der freundliche Herr aus der Gerudo-Wüste der mein Avatar ziert hat kupferfarbenes Haar… und Augenbrauen die in die Haare wachsen. (Wieso hab ich nicht sowas cooles?)
    Aber das ist viel eher bordeaux-fucking-rot! Jawollo, so läuft der Hund, ähm der Hase.
    Kiko hat Null Ahnung, wie gut dass Tante Tüdel so allwissend ist. Auch wenn die Betreuer etwas anderes sagen und mich immer in diese unmodischen Zwangjacken stecken wollen.

    An deiner Stelle würde ich jetzt alle Assoziationen zu Weihnachten abstreiten und es als… orientalisch angehauchtes Spätherbstdesign in Anlehnung an den Parfumklassiker Opium erklären. Oder als elegante Symbiose von bordeauxfarbener Klasse und edlem Gold, der Ego-Style für die Dame von Welt.

    Wenn die Weihnachtszeit dann letztendlich da ist machst du das gleiche nochmal und erklärst, dass du dich von dem Geist der Weihnacht zu dieser festlichen Farbkombination hast inspirieren lassen. Bin ich ein Genie? Bin ich ein Genie? Nein ich glaube nicht!

    Entschuldige, ich muss jetzt ein bisschen Retromusik aus „Die Sims: Hotdate“ hören, rolle mich dann einsam in mein kaltes… großes Bett und träume von glitzernden Holo-Delphinen die in einem Meer aus Ahoibrause schwimmen während die lachende Sonne vom strahlendblauen Himmel scheint und ich unter einer Palme liege und davon träume wie ich im Bett liege.

    Tüdel~

    • Tüdel, ich habe keine Ahnung, was du nimmst, aber bitte bitte bitte werd niemals clean! Ich liege mental unterm Tisch vor lauter Lachen. (Und ja, du bist sowas von ein Genie, ach was, weit darüber, für dich braucht es einen ganz neuen Begriff! Genialstestens. Oder tüdellent. Oder so. Ach, meine mentalen Fähigkeiten reichen einfach nicht aus, deine Grandeur in Worte zu fassen.)

      Ohja, orientalisch, wieso bin ich da nicht selbst drauf gekommen? Das ist ja wirklich total orientalisch! Oder zumindest die deutsche Interpretation davon…
      Ein Glück gibt’s dich, die du die Welt endlich richtig zu deuten weißt!

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s