Pinke Felsen

KIKO Crackle Rock-Top "603"Ihr wisst ja, ich kann das Krakelieren einfach nicht lassen. Und ihr erinnert euch sicher, dass ich vor einiger Zeit mal den Großteil der limitierten KIKO-Crackle-Lacke kaufte. Weil ich ein lahmes und faules Stück bin Damit euch nicht zu langweilig wird, stelle ich sie nur nach und nach vor. Jetzt also pink mit der Nummer „603„. Wie so oft bin ich zu bequem, den aus Buchstaben bestehenden Namen zu recherchieren, wenn der aber nicht [irgendwas mit „pink“] lautet, ist er sowieso ein Schuss in den Ofen und damit nicht erwähnenswert. (Super gerettet, oder?)

„Unten drunter“ trage ich glaub ich „Luxury Secret“ – diese Angabe ist aber sowohl ohne Gewähr als auch ohne Gewehr zu verstehen. Stattdessen mit Pistole (ihr wisst schon, „Gunmetal Silver“ und so…). Falls es sich also um eben erwähnten Lack gehandelt haben sollte, dürft ihr übrigens an meiner Glaubwürdigkeit zweifeln, habe ich doch über ihn gesagt, dass ich ihn so bald nicht mehr würde tragen wollen. Dann allerdings müsstet ihr auch an der Glaubwürdigkeit der Lackangabe zweifeln und schon haben wir ein Paradoxon.

KIKO Crackle Rock-Top "603"

Extremitäten gleich zweier Spezies auf einem Bild!

Zurück also zum Thema, dem pinken Crackle-Lack: Ich muss gestehen, er gefällt mir richtig gut. Für mich bislang die einzig akzeptable Form, pink zu tragen. In der Kombination mit dem dunklen Etwas und dem matten Finish ist das für mich erstaunlich nicht barbietussiverdächtig. (Gut gemacht, Ego, gleich mal alle Pinkträger durch die Bank weg beleidigt. Den wütenden Mob hast du dir redlich verdient.)

Wiederholungsfrage (ich frag das so lange, bis alle Leser darauf geantwortet haben :mrgreen:): Wie steht ihr zu Crackle im Allgemeinen und im Besonderen zu buntem Crackle?
Und für die, die das schon beantwortet haben: Was haltet ihr von der aktuellen meteorologischen Situation UND – Tabuthema, ich weiß, aber lasst uns das Schweigen brechen! – dem Wiederverwenden von Papiertaschentüchern?

Advertisements

7 Gedanken zu „Pinke Felsen

    • Yessa, give me five, biatch!

      Der Hundefuß ist übrigens dem durchschnittlichen Menschenfuß nicht ganz unähnlich: er kann nämlich nach Käse riechen und ist zudem äußerst kitzlig. Allerdings sind die vorderen zwei Füße von Hund viel kuhler als meine, die haben nämlich Tigermuster. Mit viel Fantasie zwar nur, aber es macht mich trotzdem neidisch.

      Übrigens trage ich gerade die Nebo-Gedenk-Maniküre, die ich bei aller Bescheidenheit recht gelungen finde. Jetzt muss ich das Ganze nur noch auf den PC laden, aussortieren, drehen, verkleinern blablabla… Post kommt also. Irgendwann.^^

  1. Ich wünsche mir Schnee und benutze meine Papiertaschentücher so lange bis es weniger peinlich ist sich in der U-Bahn mit dem Ärmel über die Nase zu wischen als das Ding noch einmal aus der Jacke zu holen.

    • Haha, you made my day. Ich mache das genauso, hätte es allerdings nie so schön formulieren können.
      Schnee mag ich persönlich ja nur zum Essen (ja, ich meine tatsächlich das eisige Wasserzeug, nicht das Pulvrige). Ansonsten ist er mit Temperaturen verbunden, bei denen ich aus dem Naseputzen gar nicht mehr rauskomme und immer wieder mit dem Gedanken spiele, mir einfach Tampons in die Nase zu stecken. Das ließ mein Restpeinlichkeitsgefühl bislang aber leider nicht zu.

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s