{Creme} Little Helper: L’Occitane Beurre de Karité

Ein paar Worte vorweg.. Frohes Neues Jahr! Immerhin ist noch Januar, ne? Hier herrscht seit ein paar Wochen Stille, bedingt durch die Abwesenheit der wunderbaren Ego – und meiner Wenigkeit. Nachdem ich die ersten Wochen des neuen Jahres wegen einer üblen Geschichte in der Reha verbracht habe, war für Bloggen wenig Platz.. aber: Dinge werden sich ändern. I’m back in Bloggin‘-Town, Ladies! Wenn auch heute erstmal mit einer Kleinigkeit. Mehr kommt! Versprochen.

KariteNeben diversen anderen Schmerzen plagt mich seit Tagen eine fiese, miese, dreckige Erkältung. Eine von der Sorte, bei der man in einen völlig ruhigen Vorlesungssaal hinein laut HAATSCHI brüllt und alle sich umdrehen. Danke auch.

Nachdem es mich ausgerechnet während des Schneechaos vom vorletzten Wochenende nach Paris verschlagen hatte (nicht die Stadt meiner Träume, Ladies, wirklich.. warum können meine Freunde nicht woanders wohnen?) und meine Nase eher einer Schürfwunde als einem Riechorgan glich, musste Hilfe her. Zitternd vor Kälte habe ich mein Wartezeit am Gare de l’Est (‚Wo bleibt bloß dieser verdammte Zug? Oh, ein L’Occitane mit Sale!‘) mit der Suche nach Abhilfe verbracht.

Gefunden habe ich diesen „Little Helper“ bei L’Occitane. Bezahlt habe ich ungefähr 7 Taler für 8 ml reine Karitébutter. Das Döschen ist winzig, wird aber mindestens eine Ewigkeit lang reichen – man braucht ja nicht viel. Etwas zwischen den Handflächen erwärmen, auf die Riechwunde schmieren, und ahhhh.. Erleichterung. Paßt in jede Handtasche, gut für Unterwegs, und man kann damit bestimmt auch Türen ölen.

Leider ist es weder Bio noch Fair-Trade, (und eigentlich kaufe ich bei L’Occitane nie was außer ihrem Solid Perfume Thè Vert – Blogbeitrag wird folgen) was mich etwas wurmt – aber wenn man nachts auf einem eisigen Bahnhof verzweifelt einen Zug herbeisehnt macht man doch Abstriche, ne? (Der Zug kam übrigens zwei Stunden später und hatte dann nochmal Verspätung. Anschlüsse? Welche Anschlüsse? Nie gehört.. )

In diesem Sinne: Bis hoffentlich bald, und bleibt schön gesund..

*Fayet

Advertisements

4 Gedanken zu „{Creme} Little Helper: L’Occitane Beurre de Karité

  1. Schön hier wieder was zu lesen! Hab mich schon gefragt, was denn los ist, dass man von keinem von euch beiden mehr was liest. Möge das Jahr für euch besser weitergehen, als es angefangen hat!
    *flüster* Egooo, wenn du das liest, ich hab deine Adresse verloren, ich schäme mich. Andererseits spricht das für meinen Datenschutz 😀 Also falls du noch Interesse hast, würd ich jetzt endlich die Abfüllungen machen und dann nochmal nach der Adresse fragen. LG

  2. Vielen Dank für deine guten Wünsche! Schön das Du noch weiter liest. Leider hat dieses Jahr wirklich etwas unglücklich angefangen. Jetzt werden Dinge aber langsam wieder „normal“ und damit habe ich hoffentlich auch endlich wieder mehr Zeit für den Blog. Und vielleicht kommt ja auch Ego bald wieder zurück – vermisst wird sie ja von allen Seiten sehr! 🙂

  3. Welcome back in Blogging Town und schön, dass du die Reha überstanden hast. 🙂 Ich bin jetzt auch wieder da – ich muss mich erstmal wieder einfinden nach der langen Abstinenz (zwei Monate lang gar nix mitgekriegt von Nagellack und Kosmetik, da bin ich doch ganz schön im Rückstand), aber das wird schon.

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s