Eine gar königliche Vereinigung

Astor Copper KingAls ich letztens mal wieder einen Drogeriemarkt meines vorsichtigen Vertrauens auf der Suche nach interessanten neuen Nagellacken durchstöberte, und mehr durch Zufall auch dem Astor-Regal, das sonst nur wenig Beachtung meinerseits findet, durchsah, fand ich zu meiner völligen Überraschung eine Kollektion von duochromen Lacken vor. Duo-(bis multi-)chrom! Da musste was mit, keine Frage. Es wurde dann also nebenstehender Kandidat mit dem Namen „Copper King(auf dem Fläschchen steht zwar „Cooper King“, da aber in den Pressemitteilungen immer erste Variante genannt wurde und Kupferkönig auch etwas mehr Sinn macht als Böttcherkönig, tippe ich auf einen Tippfehler in der Produktion).

Astor Copper KingObwohl mir auf kurzen Nägeln, wie ich sie derzeit trage (ihr wisst schon, ich trage sie so losgelöst von meinen Finger hoch erhoben durch die Gegend), schimmernde Lacke nicht recht gefallen wollen, musste diese schillernde Schönheit einfach ausprobiert werden. Wie sich das für Duochromes gehört, auf einer Schicht schwarz. Da war dann auch eine Schicht des vermeintlichen Kupfers genug.Astor Copper King
Der Flascheneindruck hat nicht zu viel versprochen, die Partikel schillern eifrig von lila (hier nur ansatzweise zu erkennen, aus nicht so abgewinkelten Perspektiven aber die dominante, quasi die Grundfarbe) über kupfer zu goldgrün. Es ist ein Fest! Zwar von Herbstfarben, wie ich bei näherer Betrachtung zugeben muss (und ich werd doch immer so trotzig bei Jahreszeiten“notwendigkeiten“), aber schöööön. Auf längeren Nägeln sicherlich noch viel mehr als auf meinen Stümmelchen.

Nfu.Oh 51Doch damit nicht genug, das Ego’sche Chaotenhirn ersann eine potenzielle Ver(schlimm?)- besserungs-möglichkeit: Vor geraumer Zeit fand ich irgendwo in den Untiefen des WWW (wenn ich wüsste, wo, würd ich’s natürlich verlinken) Bilder, auf denen Ihre Majestät, die Königin (oder auch Nfu.Oh 51), dazu gebracht wurde, auch auf den Nägeln das volle Farbspektrum aus der Flasche zu offenbaren. Der Trick bestand darin, Sie auf einen duochromen Untergrund aufzubringen. Und da ja nun der obige Lack – wie auch Ihre Majestät – als Grundfarbe lila aufweisen, erschien mir diese Vereinigung durchaus wagenswert.

Erstmal ein mieses Blitzfoto zum Beweis meiner Lila-Ausführungen…
Astor Copper King + Nfu.Oh 51

Und nun die königliche Partnerschaft in voller Schönheit:Astor Copper King + Nfu.Oh 51
Welch schönes Paar!Astor Copper King + Nfu.Oh 51

Doch halt, es ging ja um die Nachstellung des Nfu’schen Flaschenregenbogens. Werfen wir nochmal einen Blick auf ihn…
Nfu.Oh 51
…und vergleichen:

  • Lila – check!
  • Rot – check!
  • Kupfer/Gold/Orange – check!
  • Grün – check!
  • Blau – ähm… sprechen wir nicht davon.

Auch wenn ich meine Mission nicht ganz erfüllen konnte, hab ich doch ein schönes Paar zusammengebracht.
Findet ihr nicht auch? Was haltet ihr von der Astorkollektion? Gelungen oder interessieren auch solche Spielereien gar nicht? Und wer kennt den Schlüssel zum Geheimnis der Königin?

Advertisements

4 Gedanken zu „Eine gar königliche Vereinigung

  1. Ja, wie?! Der heißt gar nicht Cooper King?! Ich bin entsetzt…

    Doch, ein Trumpaar 🙂
    Auch wenn ich jetzt nicht sooo begeistert von dem nfu-Lack bin, muss ich gestehen, bin eine Ungläubige…

    • Wie gesagt, ich bin mir mit dem Namen nicht hundertprozentig sicher (auf der Astorwebsite finden sich leider nur die Nummern, keine Namen), und gehe da nur vom Pressematerial auf Blogs aus. Also ohne Gewähr.

      Bitte was? Nicht so begeistert? Ketzerin! In den Kerker mit ihr!
      Geschmäcker sind verschieden, und das ist auch gut so. (Aber wenn du dir die Flasche so anguckst, die ist doch toll, oder, musst du zugeben, oder? Also wenn du nicht wenigstens die Flasche toll findest, dann… weiß ich auch nicht. Hopfen und Malz verloren, glaub ich.)
      Soviel zum Thema: Andere Standpunkte akzeptieren. :mrgreen:

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s