Die Goldene Himbeere 2014

Copper Lining Was macht man am besten mit vielen tollen Pigmenten? Na klar doch, rumspielen!
Was aber, wenn für die Spielstunde nicht viel Zeit (und/oder Lust) da ist? Dann gibt’s eben ’nen Quickie. (Was das jetzt wieder für Suchanfragen bringen wird…) Und zwar mit dem Ombretier, das ja mittlerweile eine riesige Population aufweist und sich in zahlreichen Biotopen heimisch fühlt. So auch neben Nägeln und Haaren auf dem Auge (oder sogar beiden!). Schminkmädchen™ nennen das dann „Gradient Liner“ und benutzen dafür mindestens dreiundsiebzig Farben.
Copper Lining 3

Die Faultierfraktion™ hingegen kommt schon mit zwei Farben aus. In meinem Fall ChriMaLuxe‚ „Copper Shimmer AKA 77“ und „Raspberry AKA 72„.
ChriMaLuxe 77 Copper Shimmer & 72 Raspberry

Als Trägermaterial kamen Lidschattenbase und ein schwarzer, kajalener Lidstrich (beides von alverde) zum Einsatz.
Dem kupfernen Schimmer war das aber, wie ich glaube, reichlich egal, der hätte vermutlich unten ohne genauso geschillert. Und für die Himbeere war eine schwarze Basis zwar nicht die allerbrillanteste Wahl, aber auch nicht die schlimmste.

Copper Lining 2

 

 

Schnelle Sache, netter Effekt. Finde ich wenigstens.

Und ihr so? Habt ihr schonmal eure Augenlider mit einem Farbverlauf liniert? Und wenn ja, mit wievielen (und welchen) Farben?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Augenbemalung, Naturkosmetik und verschlagwortet mit , , , , von Ego. Permanentlink.

Über Ego

Jahrgang ’88, Mensch von Hund, Vegetarierin und Teilzeitveganerin, Piercingjunkie, Chemophobikerin (und Raucherin, wie paradox!), Mäuseköttelanspitzerin musikliebend; tierliebend; foto(gra)fierend; kompliziert simpel; realistisch, optimistisch, pragmatisch pessimistisch; hibbelig; (un)geduldig; links, rechts, geradeaus und rückwärts

4 Gedanken zu „Die Goldene Himbeere 2014

    • Hallo du. Lustig, ich habe grad die Tage nochmal wieder ein bisschen bei dir im Blog gestöbert. Hatte ich irgendwas kommentiert (glaube nicht) oder war das jetzt einfach gutes Timing?

      Mir geht’s gut, aber mit veränderten Lebensumständen (neue Stadt, kleiner Job, Schule) ist mir das Interesse für mein Blogthema und auch fürs Schreiben generell wohl unterwegs abhanden gekommen. Was irgendwie schade ist, andererseits… nunja, Dinge ändern sich, so ist das eben. Blöd nur um die 12 kg Nagellack (ich glaube knapp 300^^), die hier noch rumstehen.
      Aber vielleicht kommt das ja nochmal wieder, wer weiß.

      Danke jedenfalls der Nachfrage, freut mich, dass du an mich gedacht hast. 🙂
      Ich hoffe, dir geht es auch gut? Dein Training scheint ja echt gut zu laufen (ich hab ja immer so einen mordsmäßigen Respekt vor eigentlich faulen (ich behaupte, das hättest du mal über dich geschrieben, soll ein Zitat sein ;)) und dennoch sportelnden Menschen), ich hoffe, der Rest zieht mit.

      • Huhu Ego, schön, dass du antwortest. Ich hab deinen Blog in meiner Abboennentenliste gesehen und spontan gedacht „ach schade, man liest gar nix neues mehr, ich frag einfach mal nach“.

        Und ja, ich bin ein von Natur aus sehr fauler Mensch, werds wohl auch bleiben. Hehe, von daher, Danke fürs Kompliment. 🙂

        Und 300! Wooooow *umfall* ;D

Gib deinen Senf dazu. Ich freu' mich über jeden Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s