Showcase

Dies wird mal ein Showcase. Vorausgesetzt, ich schnalle irgendwann, wie es funktioniert.

Aktuelle Beiträge

Die Goldene Himbeere 2014

Copper Lining Was macht man am besten mit vielen tollen Pigmenten? Na klar doch, rumspielen!
Was aber, wenn für die Spielstunde nicht viel Zeit (und/oder Lust) da ist? Dann gibt’s eben ’nen Quickie. (Was das jetzt wieder für Suchanfragen bringen wird…) Und zwar mit dem Ombretier, das ja mittlerweile eine riesige Population aufweist und sich in zahlreichen Biotopen heimisch fühlt. So auch neben Nägeln und Haaren auf dem Auge (oder sogar beiden!). Schminkmädchen™ nennen das dann „Gradient Liner“ und benutzen dafür mindestens dreiundsiebzig Farben.
Copper Lining 3

Die Faultierfraktion™ hingegen kommt schon mit zwei Farben aus. In meinem Fall ChriMaLuxe‚ „Copper Shimmer AKA 77“ und „Raspberry AKA 72„.
ChriMaLuxe 77 Copper Shimmer & 72 Raspberry

Als Trägermaterial kamen Lidschattenbase und ein schwarzer, kajalener Lidstrich (beides von alverde) zum Einsatz.
Dem kupfernen Schimmer war das aber, wie ich glaube, reichlich egal, der hätte vermutlich unten ohne genauso geschillert. Und für die Himbeere war eine schwarze Basis zwar nicht die allerbrillanteste Wahl, aber auch nicht die schlimmste.

Copper Lining 2

 

 

Schnelle Sache, netter Effekt. Finde ich wenigstens.

Und ihr so? Habt ihr schonmal eure Augenlider mit einem Farbverlauf liniert? Und wenn ja, mit wievielen (und welchen) Farben?

  1. [Mach’s dir selbst – oder besser doch nicht?] Ganznagelsticker 9 Kommentare
  2. Mutproben Kommentar verfassen
  3. Ein Blumenfeuerwerk 6 Kommentare
  4. Beige Sensation; und schon wieder ein Erstes Mal 4 Kommentare
  5. Rosen auf Weißgold 12 Kommentare
  6. Doppelmoral? Niemals! 7 Kommentare
  7. Französischer Farbname auf meinen Lidern 23 Kommentare
  8. Das pigmentierte Fiasko 15 Kommentare
  9. Die pigmentierte Unvernunft 5 Kommentare